Der Gedanke für den Tag "Thought for the Day" aus Ansprachen und Schriften von Sathya Sai Baba wird täglich im Aschram Prasanthi Nilayam in englischer Sprache mit Kreide auf eine Tafel geschrieben und ausgehängt. Er ist hier ins Deutsche übersetzt.

GEDANKE FÜR DEN TAG AUS PRASHANTI NILAYAM VOM 20. OKTOBER 2017

Was genau ist die Bedeutung von ‚Sai Baba‘? Sai bedeutet Sahasrapadma (der tausendblättrige Lotus). Sai bedeutet auch Sakshatkara (die Erkenntnis oder direkte Erfahrung Gottes). Ayi bedeutet Mutter und Baba Vater. ‚Sai Baba’ bezeichnet somit Ihn, der sowohl Mutter als auch Vater und das Ziel aller yogischen Bemühungen ist; die stets barmherzige Mutter, der allwissende und weise Vater und das Ziel aller spirituellen Anstrengungen. Meine Herabkunft dient dem Einsetzen von Rechtschaffenheit (dharma samsthapana). Wenn ihr in einem dunklen Zimmer herumtastet und jemand eine Lampe in den Raum bringt, müsst ihr schnell die Gelegenheit ergreifen, eure dort verstreuten Habseligkeiten einzusammeln oder herauszufinden, wo sie sind, oder tun, was auch immer bei Licht notwendig ist. Macht ebenso das Beste aus der Gelegenheit, wenn Gott in menschlicher Gestalt herabkommt, und errettet euch selbst aus dem Unheil. Die unangemessene Wichtigkeit, die ihr jetzt der Befriedung sinnlicher Wünsche zuschreibt, muss als Ergebnis eurer Verbindung mit heiligen Büchern und Persönlichkeiten  schwinden.

Sathya Sai, 26. Februar 1961

​Sai Baba inspiriert: Den Gedanken für den Tag finden Sie auch in Facebook. Die Seite ist ohne Anmeldung oder Registrierung sichtbar.