GEDANKE FÜR DEN TAG AUS PRASHANTI NILAYAM VOM 18. FEBRUAR 2018

Ihr könnt das beste Gemüse haben, der fähigste Koch sein, doch wenn der Kochtopf, in dem ihr die Gemüsesuppe zubereitet, nicht zinnbeschichtet ist, wird die Speise, die ihr kocht, sehr giftig sein! Beschichtet also euer Herz mit Wahrheit (satya), Rechtschaffenheit (dharma), Frieden (shanti) und Liebe (prema), damit es ein guter Topf für die Wiederholung des heiligen Namens, Meditation, religiöse Gelübde, Pilgerreisen, rituelle Gottesdienste und andere Gerichte wird, die ihr darin zubereitet. Es ist eine erhebende Aufgabe, die eigenen Neigungen und Charaktereigenschaften zu ändern. Vielleicht studiert ihr all die Bücher über spirituelle Übungen, alle Schriften und vielleicht haltet ihr stundenlange Referate darüber, doch ihr werdet fehlgehen, wenn ihr auf die Versuchung trefft. Das Herz erscheint euch vielleicht wie ausgetrocknetes Land und frei von Feldfrucht und Bösem. Doch wenn der erste Regen fällt, verwandelt er die Samen und Wurzeln unter der Erde von einer Wüste zu einem Teppich aus Grün. Deshalb sind die menschlichen Werte so wichtig!

Sathya Sai, 13. Januar 1965

vielleicht wie ausgetrocknetes Land und frei von Feldfrucht und Bösem. Doch wenn der erste Regen fällt, verwandelt er die Samen und Wurzeln unter der Erde von einer Wüste zu einem Teppich aus Grün. Deshalb sind die menschlichen Werte so wichtig!

 

Gedanke für den Tag

Der Gedanke für den Tag "Thought for the Day" aus Ansprachen und Schriften von Sathya Sai Baba wird täglich im Aschram Prasanthi Nilayam in englischer Sprache mit Kreide auf eine Tafel geschrieben und ausgehängt. Er ist hier ins Deutsche übersetzt.

Sai Baba inspiriert: Den Gedanken für den Tag finden Sie auch in Facebook. Die Seite ist ohne Anmeldung oder Registrierung sichtbar.